Home
Nach oben

Vorfinanzierung der Regio-Jahreskarte
 

Grundgedanke, Entstehung und Verbreitung
des Modells der Vorfinanzierung

Die Regio-Jahreskarte ist um den Preis von zwei Monatskarten billiger, als wenn man sich 12 einzelne Monatskarten kauft. Dennoch kaufen sich viele Nutzer des öffentlichen Verkehrs nicht die Jahreskarte, sondern einzelne Monatskarten, weil sie den hohen Geldbetrag für eine Jahreskarte nicht auf einmal ausgeben wollen oder können. Eine Untersuchung in der Firma Micronas, einem der größten Freiburger Industriebetriebe, ergab vor Einführung der Vorfinanzierung, dass sich nur ca. 20 % all derer, die mit dem öffentlichen Verkehr zur Arbeit fuhren, die Jahreskarte kauften, während ca. 80 % die einzelnen Monatskarten benutzten. 

Im Rahmen des Gesamtkonzepts „Umweltfreundlich zum Betrieb“, bei dem der jeweilige Betrieb die umweltfreundliche Fahrt seiner Beschäftigten fördert, und bei dem dies als ein Gemeinschaftsziel der Beschäftigten angestrebt wird, verhilft der Betrieb seinen Mitarbeitern zu dem Vorteil der Jahreskarte, indem er diese vorfinanziert, wobei dem / der einzelnen Beschäftigten der Betrag in 12 Monatsraten vom Lohn- / Gehaltskonto abgezogen wird. 

Seit 1999 wird dies Modell in der Firma Micronas mit jährlich steigender Benutzerzahl praktiziert. Im Rahmen des von der Stadt Freiburg und den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen verliehenen ÖKO-VERKEHRS-SIEGELS wurde dieses Modell von 24 weiteren Betrieben übernommen.

Von den Beschäftigten wird nicht nur der Preisvorteil, sondern auch der Bezug der Karten im Betrieb als Service sehr geschätzt. Und unter Umweltgesichtspunkten bindet eine Jahreskarte ihre Benutzer über einen längeren Zeitraum an den umweltfreundlichen Verkehr.

Im Herbst 2004 hat der RVF (Regio-Verkehrsverbund Freiburg) mit dem Abo ein ähnliches Modell eingeführt, was aber das Modell der Vorfinanzierung keineswegs überflüssig macht. (siehe dazu Vergleich Vorfinanzierung und Abo)

Zum Verständnis:
 
bullet Die Jahreskarte für den ÖPNV ist in Freiburg nicht an das Kalenderjahr gebunden, sondern kann in jedem Monat beginnen;
 
 
bullet die „Jahreskarte“ besteht rein äußerlich nicht aus einer einzelnen Karte, sondern aus zwölf gleichzeitig ausgegebenen und mit dem Aufdruck der einzelnen Monatsnamen versehenen Einzelkarten.
 
 
bullet Die RegioKarte gilt – unabhängig davon, ob als Monatskarte oder als Jahreskarte erworben – für alle Verkehrsmittel des ÖPNV in der Stadt Freiburg und in den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen für beliebig viele Fahrten, ist (in der Grundversion) übertragbar, und berechtigt an Sonntagen zur Mitnahme der ganzen Familie; ferner weitere interessante Details.