Home
Nach oben

 

Vorfinanzierung der Regio-Jahreskarte
 
Muster-Formulare  


Antrag auf eine durch Fa. ....................... bezuschusste übertragbare Regio-Jahreskarte
(=12 fortlaufende Monatskarten)

Dieser Antrag muss spätestens am 15. eines Monats beim Betriebsrat / bei der Lohn u. Gehaltsbuchhaltung eingereicht werden, damit die Gültigkeit der Regio-Karte ab dem Folgemonat gesichert ist. Die Jahreskarte kann dann spätestens ab dem 24. des Antragsmonats beim Betriebsrat / bei der Lohn u. Gehaltsbuchhaltung abgeholt werden.

Hiermit beantrage ich einen Vorschuss in Höhe des Preises der Regio-Jahreskarte abzüglich des betrieblichen Zuschusses (z.Zt. , d.h. im Aug. 2017, Euro 575,-- abzüglich z.Zt. Euro ........) für den Erwerb einer übertragbaren Regio-Jahreskarte, die ich überwiegend für den Weg von und zur Arbeit benutzen werde.

Diese Regio-Jahreskarte soll ab dem Monat .................................... gültig sein.

Die Rückzahlung des Vorschusses beginnt mit dem ersten Gültigkeitsmonat der Regio-Karte für eine Dauer von 12 Monaten mit jeweils 1/12 Anteil durch Einbehaltung in der Lohn-/Gehaltsabrechnung. Sollte ich aus dem Betrieb ausscheiden, ist das Unternehmen berechtigt, die fehlenden Rückzahlungsraten sowie den betrieblichen Zuschuss anteilig von der letzten Lohn/Gehaltsabrechnung abzuziehen. 

 

Name: .....................................            Vorname: ....................................

Kostenstelle: ...........................            PersNr.: .......................................

 

Datum: ...................................             Unterschrift: ................................

 

 

Quittung

Hiermit bestätige ich den Erhalt einer Regio-Jahreskarte, welche durch die Fa. ...................... bezuschusst ist.

Die Regio-Karte hole ich ab für Herr/Frau: ..........................................

Bei Fremdabholung: PersNr. des Abholenden: ....................................

 

Datum: ...............................

 

Unterschrift: ......................................

 

 

Die Beträge beziehen sich auf die Tarife gültig ab August 2017